Ingolstadt: Unfall auf der A9

Ein kleiner Moment der Unachtsamkeit hatte heute Früh auf der A9 bei Ingolstadt weitreichende Folgen. Ein 58jähriger Autofahrer fuhr gegen 8 Uhr auf einen Lkw auf. Dabei wurde er verletzt und anschließend ins Klinikum gebracht. Weil sich auf allen drei Fahrbahnen Trümmerteile der beiden Fahrzeuge befanden, wurde die Autobahn in Richtung München rund eine Stunde total gesperrt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.