Ingolstadt: Unfälle mit hohem Sachschaden-ein Schwerverletzter

Auf dem Dach gelandet ist gestern Nachmittag ein Auto in der Nördlichen Ringstraße Ingolstadt.  Eine 74-jährige musste wegen eines Radfahrers abbremsen- das sah ein 19-jähriger zu spät, prallte gegen den Wagen, seiner überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Er wurde nur leichtverletzt aber der Schaden an seinem Auto liegt bei rund 20.000 Euro. Kurz zuvor gegen 14 Uhr kam es in der Friedrichshofener Straße auch zu einem Unfall. Ein 64-jähriger wollte mit seinem Krad an der Schultheißstraße geradeaus fahren- grün hatte auch ein 31-jähriger Autofahrer, der links abbog und den Kradfahrer erwischte. Der wurde schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht.  Die Kreuzung Friedrichshofener/Schultheiß-Straße war rund 3 Stunden gesperrt, was zu massiven Behinderungen führte.