Ingolstadt: Überfall in der Mercystraße geklärt

Knapp zwei Wochen nach dem brutalen Überfall in der Nähe des Ingostädter Hauptbahnhofes hat die Polizei den Fall offenbar geklärt. Zwei Männer wurden jetzt verhaftet: Ein 26-jähriger aus Neuburg-Schrobenhausen und ein 25-jähriger Münchner. Die Beiden sollen nach den bisherigen Ermittlungen ihr Opfer bei einem Drogengeschäft am Donnerstag vor zwei Wochen in der Mercystraße überfallen haben. Der Münchner hatte dann zugestochen: Insgesamt vier Mal. Durch die Stiche in den Oberkörper wurde der Ingolstädetr lebensgefährlich verletzt. Inzwischen ist sein Zustand stabil. Allerdings liegt auch gegen ihn ein Hafbefehl vor: Wegen des Verdachts auf Drogenhandel.