Ingolstadt: Überfall im Klenzepark nur falscher Alarm

Ein angeblicher Überfall im Klenzepark hat sich als falscher Alarm herausgestellt. Ein offenbar verwirrter Anrufer hatte in der Nacht für einen Großeinsatz gesorgt und behauptet, dass eine Frau von Maskierten ins Gebüsch gezerrt worden sei. Beamte rückten aus, ein Hubschrauber startete – jedoch ohne etwas festzustellen. Inzwischen wurde bekannt, dass der Verwirrte den ganzen Tag über Falschmeldungen von sich gegeben hatte.