Ingolstadt: Überfall auf Radfahrerin

Der Ingolstädter Luitpoldpark ist tagsüber ein Naturparadies, in der Nacht aber nicht ungefährlich. Gestern Abend wurde dort eine 18-jährige Studentin überfallen. Sie war mit dem Rad unterwegs, im Park wurde sie von einem jungen Mann zum Anhalten gezwungen. Der Unbekannte forderte Geld und die Handtasche. Durch ein plötzliches Geräusch wurde er verunsichert und zog sich einige Meter hinter Bäume zurück. Diesen Moment nutzte die Studentin und radelte davon.

Eine Täterbeschreibung:

18 – 21 Jahre alt, 175 – 180 cm groß, kurze helle Haare, sehr schlank, bekleidet mit grauem Wollpullover und blauer Hose, sprach hochdeutsch ohne erkennbaren Akzent. Der Täter war mit einem Herrenfahrrad unterwegs.