© AUDI

Ingolstadt: Über eine halbe Million Audis in China zurückgerufen

Wieder eine Hiobsbotschaft für Audi: Volkswagen hat in China über eine halbe Million Fahrzeuge der Ingolstädter Konzerntochter zurückgerufen. Es könnte zu Problemen bei den Sicherheitsvorkehrungen kommen, vor allem bei den Airbags. Betroffen sind Modelle von Juni 2010 bis August 2016. Auch Mercedes musste die Reißleine ziehen und Fahrzeuge zurückrufen. Bei 400.000 Autos könnte es demmach beim Start des Motors zu Überhitzungen kommen.