©  apops - Fotolia.com

Ingolstadt: Über drei Jahre Haft für Drogendealer

Der sogenannte Samuraischwert-Prozess von Manching bringt ja zur Zeit mehr Licht ins Dunkel der Drogenszene bei uns. Für einen 37-jährigen Ingolstädter ist die Drogenkarriere allerdings seit gestern Vergangenheit. Er muss für drei Jahre und vier Monate hinter Gitter. Das Landgericht Ingolstadt verurteilte den Mann zu dieser hohen Haftstrafe, weil ihm fast 300 Fälle von Kokain An- und Verkauf nachgewiesen wurden. Sein mitangeklagter Bruder und eine gemeinsamer Bekannter kamen dagegen mit Geldstrafen davon. Die beiden müssen 8.400 Euro blechen. Die Urteile sind bereits rechtskräftig.