© foto: IFG

Ingolstadt: Über 100 Millionen für GVZ-Erweiterung

Das Güterverkehrszentrum in Ingolstadt wächst und wächst. In den kommenden zwei Jahren steckt die städtische Industriefördergesellschaft weitere 120 Millionen Euro in das GVZ. Das interne Straßennetz zwischen den Hallen wird derzeit auf sechs Kilometer ausgebaut, 4.700 Material-Wagen fahren dann täglich vom GVZ in das Audiwerk. Ab November bekommt das GVZ dann eine neue Halle, allein dafür nimmt die IFG 70 Millionen Euro in die Hand. Weitere wichtige Investition: Neue Parkplätze. Dafür wird das bestehende Parkhaus von zwei auf sieben Etagen aufgestockt. Ab 2017 kommt ein Weiteres an der Furtwänglerstraße dazu. Das soll die Stadt dann auch während der Landesgartenschau für die Besucher nutzen können.