Ingolstadt: Trickdiebstahl in der Fußgängerzone

Eine Manchingerin ist Opfer eines Trickdiebstahls in der Ingolstädter Fußgängerzone geworden. Gestern Nachmittag wurde sie von einer Frau angesprochen, die eine Obdachlosenzeitschrift verkaufen wollte. Als die 73jährige ihre Geldbörse öffnete, um zu zahlen, wurden ihr unbemerkt rudn 130 Euro gestohlen. Der Diebstahl fiel der Seniorin kurz nach der Tat auf, die Diebin konnte aber in der Zwischenzeit fliehen. Die Polizei Ingolstadt bittet mögliche weitere Opfer oder Zeugen sich zu melden.