© Harald Eggebrecht

Ingolstadt: Triathlon startet

Schwimmen, Laufen, Radeln. Genau das steht morgen wieder im Fokus beim Audi-Triathlon in Ingolstadt. Neben dem sportlichen Ereignis wird es am Theatervorplatz auch ein buntes Rahmenprogramm geben. Das bedeutet auch: Einschränkungen im Straßenverkehr. Betroffen sind vor allem die Straßen rund um das Theater sowie dem Rathausplatz, außerdem können die Tiefgaragen nur zeitweise befahren werden. Auch im Bereich der Gerolfinger Straße sowie in Pettenhofen und Dünzlau kommt es zu Behinderungen für Autofahrer und den Busverkehr.

Im Rahmen des Triathlon und des „Roll’IN“ kommt es zu entsprechenden Beeinträchtigungen und Sperrungen entlang der Strecken, die teils bereits um 08:00 Uhr beginnen. Es besteht die Möglichkeit, die Strecke an verschiedenen Stellen zu queren. Polizei, Feuerwehr und Helfer sorgen dort für die Verkehrsregelung und die Sicherheit. Die Streckenpläne der Veranstaltung, Pläne mit den Querungsstellen und Umleitungsstrecken sowie den Zeitplan der Veranstaltung finden Sie auf der Homepage des Veranstalters (www.triathlon-ingolstadt.de).
Den direkten Anliegern an der Radstrecke wird empfohlen, ihren Pkw für den Fall eines beabsichtigten Verlassens des Ortsbereichs ggf. so zu parken, dass eine ungehinderte Abfahrt auf den gekennzeichneten Strecken möglich ist. Dies gilt insbesondere für Pettenhofen, Dünzlau und den Bereich der Gerolfinger Straße, da es dort keine Querungsstellen gibt. Den Bürgerinnen und Bürgern von Dünzlau steht hierzu die Möglichkeit zur Verfügung, Fahrzeuge im Bereich der Gabelholzstraße zu parken, und nach Norden abzufahren. Für die Anlieger der Gerolfinger Straße empfiehlt es sich ebenfalls An- und Abfahrten über den nördlich der Straße gelegenen Bereich des Wohngebiets zu realisieren.

Für die Tiefgaragen und Parkplätze in der Innenstadt gelten folgende Sperrzeiten:
Tiefgarage Theater West
08:00 – 15:00 Uhr
Tiefgarage Theater Ost
08:00 – 13:30 Uhr
Congresstiefgarage
08:00 – 13:30 Uhr
Parkplatz Hallenbad
08:00 – 15:00 Uhr