Ingolstadt: Totschlag in der Obdachlosenunterkunft

Mit einem weiteren Totschlagsprozess muss sich das Landgericht Ende Oktober beschäftigen. Angeklagt ist ein heute 49-jähriger Er soll vor einem Jahr in der Ingolstädter Obdachlosenunterkunft am Franziskanerwasser eine 34-jährige mit mehreren Faustschlägen gegen den Kopf getötet haben. Der Mann sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Bereits in den Monaten zuvor soll er die Frau so misshandelt und geschlagen haben, dass sie einen Nasenbeinbruch erlitten hatte. Der Prozess beginnt am 25. Oktober und ist auf sieben Verhandlungstage festgelegt.