Ingolstadt: Toter aus Kleingartenanlage identifiziert

Die Kripo Ingolstadt hat den Toten aus den Schrebergärten in Ingolstadt-Mailing identifiziert. Dabei handelt es sich um einen 30-jährigen Mann aus Landshut. Wie berichtet, kam es Freitag früh zu einem Streit zwischen zwei Männern. Der 30-jährige wurde erstochen. Ein 65-jähriger wurde kurz nach der Tat festgenommen, er sitzt in U-Haft. Zur Tat schweigt er. So viel ist bekannt: Das Opfer hatte zuvor in der Kleingartenanlage verschiedene Arbeiten ausgeführt und wollte dort übernachten. Die mutmaßliche Tatwaffe, ein Küchenmesser, wurde am Tatort sichergestellt.