Ingolstadt: Totalschaden nach Unfall

Da sind die Autos am Ende nur noch Schrott gewesen – bei einem Verkehrsunfall gestern Abend im Ingolstädter Stadtverkehr haben beide beteiligten Fahrzeuge Totalschaden erlitten. Ein 28-Jähriger wollte verbotenerweise von der Südlichen Ringstraße in die Peisserstraße abbiegen. Dabei übersah er ein von links kommendes Auto. Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt. Der Schaden liegt bei rund 40.000 Euro. Die Feuerwehr übernahm gestern Abend die Absicherung der Unfallstelle.