© Polizeisirene

Ingolstadt: Tödlicher Arbeitsunfall

Tragischer Betriebsunfall heute Früh bei Audi in Ingolstadt: Dort ist ein Arbeiter mehrere Meter in die Tiefe gestürzt. Dabei wurde er am Kopf lebensgefährlich verletzt. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Offenbar wurde ein begehbares Gitterrost entfernt, um dort einen Lastenaufzug zu installieren. Durch diese Öffnung stürzte der 59-Jährige in die Tiefe. Der Unfall passierte während Installations- und Umbauarbeiten durch mehrere Fremdfirmen.