Ingolstadt: Tod bei Skitour

Tragisches Ende einer Skitour in Südtirol. Dort ist am Samstag ein 35-jähriger aus Ingolstadt tödlich verunglückt. Der Mann übersah bei der Abfahrt am Großvenediger eine Gletscherspalte. Sein Schwiegervater und ein Freund konnten noch rechtzeitig ausweichen. Der 35-Jährige fuhr direkt in die Spalte und stürzte über 20 Meter in die Tiefe. Er konnte nach der Rettung zwar noch wiederbelebt werden, starb allerdings wenig später in einem Krankenhaus in Österreich.