© foto: THI

Ingolstadt: THI bekommt neues Forschungszentrum

Die technische Hochschule Ingolstadt wird weiter aufgewertet. Das hat Ministerpräsident Markus Söder heute bei seinem Besuch in Ingolstadt angekündigt. Künftig wird an der THI eine Forschungseinrichtung der renommierten Fraunhofer-Gesellschaft untergebracht. Ziel ist es, gemeinsam das autonome Fahren weiter voranzubringen. Auch die Vernetzung und Kommunikation im Straßenverkehr der Zukunft soll weiter erforscht werden. Das neue Ingolstädter Fraunhofer Anwendungszentrum bekommt in den ersten fünf Jahren eine Anschubfinanzierung vom Bayerischen Wirtschaftsministerium und von der Fraunhofer Gesellschaft.