© istockphoto_manfredxy

Ingolstadt: Teure Studentenwohnungen

Studentenwohnungen in Ingolstadt gehören mit zu den teuersten in ganz Deutschland. Nur in München kosten die Wohnungen für Studierende noch mehr. Das ist das Ergebnis einer Auswertung des Immobilienportals „immowelt.de“. Untersucht wurden dabei die Mietpreise an 65 deutschen Universitätsstandorten. Eine Wohnung in Ingolstadt schlägt mit durchschnittlich 15 Euro 20 pro Quadratmeter zu Buche. In München müssen Studenten nochmal 4 Euro 50 pro Quadratmeter drauflegen. Auf Platz drei der Auswertung landete Frankfurt, dort sind die Quadratmeterpreise für Studentenwohnungen über einen Euro günstiger, als in Ingolstadt.

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Auswertung: KLICK