Ingolstadt: Taubenhaus kommt bei den Vögeln gut an

Weg von der Straße, rein ins Haus: Der neue Ingolstädter Taubenschlag am Bahnhof scheint zu funktionieren. Ziel war es, die Vögel weg von den belebten Plätzen zu locken. Im Taubenschlag werden sie gefüttert, gleichzeitig werden ihnen die Eier weggenommen und durch Attrappen ersetzt. Die Bilanz nach den ersten Monaten: Weniger Belästigung an öffentlichen Plätzen und weniger Nachwuchs. Das Umweltamt will das Modell jetzt auf die Innenstadt ausdehnen. Dazu werden noch geeignete Räumlichkeiten gesucht, zum Beispiel Dachstühle.