Ingolstadt: Tatort Viktualienmarkt

Im Ingolstädter Nachtleben geht es mitunter rauh zu. Auch an diesem Wochenende hat es wieder brutale Auseinandersetzungen gegeben. Tatort war unter anderem wieder einmal der inzwischen dafür berüchtigte Viktualienmarkt: Ein 22-Jähriger wurde von einem anderen Nachtschwärmer mit Glasscherben beworfen. Der junge Mann wurde dabei am Hals verletzt. Der Täter konnte von der Polizei gestellt werden. Bereits am Samstag Nachmittag ist ein 51-Jähriger vor einer Kneipe von zwei Unbekannten zusammengeschlagen worden. Der Mann wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.