Ingolstadt: Tankstellenräuber verurteilt

Dieser Raubüberfall hatte für Aufmerksamkeit gesorgt: Ein 27-Jähriger hatte in Kinding mit einem Beil bewaffnet eine Tankstelle überfallen. Jetzt ist der 27-Jährige vor dem Ingolstädter Landgericht zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worde. Der Mann hatte kurz vor der Urteilsverkündung ein überraschendes Geständnis abgelegt. Sein mitangeklagter Vater ist ebenfalls verurteilt worden: Wegen Begünstigung. Er hatte seinem Sohn erlaubt, die Beute in seinem Haus zu verstecken. Der Mann hat das verhängte halbe Jahr Haft bereits mit der Untersuchungshaft abgesessen.