© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Tankstellenräuber gesteht

Geständnis im Prozess um den Tankstellenraub von Kinding. Der 27-jährige Angeklagte hat die Tat gestern vor dem Landgericht Ingolstadt zugegeben. Gleichzeitig entlastete er seinen mitangeklagten Vater. Er habe nichts mit dem Überfall zu tun, so der Haupttäter. In voller Motorradkombi samt Helm und mit einem Beil in der Hand hatte der 27-Jährige eine Tankstelle in Kindig überfallen und Geld erbeutet. Der Staatsanwalt fordert sieben Jahre Haft. Das Urteil wird am Freitag erwartet.