Ingolstadt: Tag der Festung

Die Festungen haben im Leben der Ingolstädter früher eine große Rolle gespielt: Am 1. Juni bekommen sie ein Denkmal gesetzt. Mit dem 2. Festungstag in ingolstadt – vergleichbar mit dem Tag des offenen Denkmals. Interessierte können an diesem Tag ab 11 Uhr verschiedene Bauwerke besichtigen: Unter anderem den Bunker Scherbelberg, das Glacis oder die Unterirdische Festung Fronte Rechberg. Eröffnet wird der Tag der Festung im Eingangsbereich des Reduit Tilly im Klenzepark.