Ingolstadt: Suche nach Unfallauto

Der automatische Notruf aus einem Auto hat in der Früh in Ingolstadt zu einer Großaktion geführt. Kurz vor halb vier wurde der integrierten Leitstelle ein Unfall aus dem Bereich Irgertsheim gemeldet. Dort angekommen, konnten die Rettungskräfte allerdings kein Fahrzeug finden. Da man davon ausging, dass das Auto in einem Weiher untergegangen war, wurde die komplette Maschinerie in Gang gesetzt. Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst, Wasserwacht und Polzeihubschrauber setzten sich in Bewegung. Vergeblich: Von einem Unfallauto gab es keine Spur. Nach einer Stunde wurde die Suche abgebrochen.