Ingolstadt: Suche nach Standort für neue Behörde

Die Stadt Ingolstadt hat ihren Anspruch auf den Dienstsitz der Regierung von Oberbayern bekräftigt. Wie berichtet, soll die Behörde neu strukturiert und auf mehrere Regionen aufgeteilt werden. Ingolstadts Oberbürgermeister Lösel hat mit Innenminister Hermann telefoniert – dieser ist mit der Umsetzung des Behördenumbaus betraut. Lösel hat mit Hermann für das Frühjahr vereinbart eine Arbeitsgruppe einzurichten: Sie soll sich mit Detailfragen wie zusätzlicher Wohnraum oder Kinderbetreuungsangebote befassen. Mögliche Standorte sollen bereits jetzt gesucht werden: Vorstellbar wären die geplanten Bürohochhäuser rund um den Ingolstädter Hauptbahnhof oder auf den freien Flächen an der südlichen Ringstraße.