Ingolstadt : Studenten spenden für den guten Zweck

Weihnachtszeit ist Spendenzeit – das gilt auch für die Studenten der TH Ingolstadt. In drei Praxisprojekten haben sie rund 10.000 Euro für soziale Einrichtungen, sowie einen Transporter voll Kleidung für Flüchtlinge gesammelt. 7.500 Euro gingen an die Deutsche Knochenmarkspende. Das Kinderhospiz St.Nikolaus in Bad Grönenbach wurde mit 2.500 Euro unterstützt. Die Kleiderspenden gehen an die Firma Springl in Ingolstadt, die als ehrenamtliche Helfer Jacken, Hosen und Pullover in verschiedene Flüchtlingsunterkünfte transportieren.