Ingolstadt: Studenten als Flüchtlingspaten

Studenten engagieren sich für Flüchtlinge – dieses Patenprojekt zwischen der technischen Hochschule Ingolstadt und dem Jugendmigrationsdienst gibt es jetzt seit vier Semestern 100 Studenten haben sich bisher beteiligt  Heute Abend (20 Uhr) überreicht Oberbürgermeister Christian Lösel im historischen Rathaussaal Zeugnisse als Dank für das ehrenamtliche Engagement. Die Studenten unterstützen die Asylberechtigten beispielsweise bei Behördengängen und der Suche nach einem Praktikumsplatz. Im Wintersemester soll das Patenprojekt weitergeführt werden.