Ingolstadt: Streit endet mit Messerstichen

Ziemlich heftig sind Samstagnacht mehrere Besucher eines Lokals in der Ingolstädter Altstadt aneinander geraten. Der Streit endete schliesslich mit zwei Messerstichen. Ein 29-jähriger legte sich mit einer Bekannten an, die angeblich Lügen über ihn verbreitet haben soll. Ein Mann aus Gräfelfing wollte dabei schlichten und fing sich schliesslich die Stiche am Oberkörper ein. Er wurde zum Glück nicht lebensgefährlich verletzt, sein Kontrahent konnte noch an Ort und Stelle festgenommen werden.