© istockphoto SteveDebenport

Ingolstadt: Straßensperrungen beim Triathlon

Am Sonntag steht wieder eines der größten Sportereignisse des Jahres an: Der Ingolstädter Triathlon. Er hat sich zu einer Vorzeigeveranstaltung gemausert: 2.600 Teilnehmer gehen morgen an den Start. Darunter auch internationale Größen, die schon beim Ironman um den Sieg  kämpften. Zusammen mit Radio IN suchen die Veranstalter morgen auch die fitteste Firma der Region. Etwa hundert Firmen meldeten sich für diese Wertung an. –
Im Vorfeld des Triathlons findet schon heute am Ingolstädter Baggersee  eine Sportmesse statt – sie beginnt um 10 Uhr.

Entlang der Strecke werden Straßensperrungen errichtet.
Betroffen sind die Ortsteile Irgertsheim, Pettenhofen, Mühlhausen, Dünzlau und Gerolfing – zu einem Verkehrschaos kommt es aber nicht: Autofahrer können bei Lücken immer wieder die Straßen überqueren. Den Verkehr regeln Helfer der Polizei, THW und Feuerwehr.

Auch der Busverkehr ist von den Sperrungen betroffen.  Die Linien 50 und 60 der INVG werden bis 15 Uhr umgeleitet.

Einen Streckenplan des Ingolstädter Triathlons finden Sie hier: