Ingolstadt: Straßenambulanz zieht Bilanz

Über 680 Menschen haben im vergangenen Jahr die Ingolstädter Straßenambulanz aufgesucht. Damit ist die Zahl der Hilfesuchenden gegenüber dem Vorjahr konstant geblieben. Der Großteil ist männlich und zwischen 21 und 40 Jahre alt. Die Straßenambulanz hilft Menschen mit zum Beispiel Wohnungs-, Sucht- oder Lebensproblemen.