© istock_aristotoo

Ingolstadt: Straße soll sicherer werden

Der tödlich verunglückte Motorradfahrer am Dienstag Nachmittag hat die vielbefahrene Straße zwischen Gabelkreisel und Bergheim erneut in den Mittelpunkt gerückt. Seit fünf Jahren kommt auf der Strecke bei schweren Unfällen mindestens einmal pro Jahr ein Mensch ums Leben. Einen Antrag zum durchgehenden dreispurigen Ausbau der Straße gibt es bereits, so der Donaukurier. Aber das Ingolstädter Bauamt plant noch mehr. So sollen der Kreisel an der Gabel und die Einmündung nach Buxheim sicherer werden. Dafür sind Rampen vorgesehen, um den Durchgangsverkehr von und nach Neuburg künftig nicht mehr ausbremsen zu müssen.