Ingolstadt: Staustufe gesperrt

Die Staustufe Ingolstadt ist heute und morgen komplett gesperrt. Grund dafür ist ein rund 70 Tonnen schweres Transportschiff. Die sogenannte Klappschute wird zusammen mit einem Motorboot aus dem Wasser gehoben. Aus Naturschutzgründen müssen die Arbeiten zur Umlagerung des Sediments in der Donau jetzt bis Herbst ruhen. Bislang sind nur rund 6.000 der geplanten 15.000 Kubikmeter in die Mitte des Flusses verschoben worden. Wegen der Bergungsaktion ist die Staustufe von heute 12 Uhr bis voraussichtlich morgen 16 Uhr komplett gesperrt.