Ingolstadt: Stadtwerke bauen Fernwärmtürme

Die Stadtwerke Ingolstadt investieren weiter in umweltfreundliche Energien. Auf dem Firmengelände war heute Spatenstich für zwei Fernwärmetürme. Die beiden 25 Meter hohen Anlagen haben jeweils ein Fassungsvermögen von rund 1.500 Kubikmetern. Das bis zu 130 Grad heiße Wasser speichert Energie bei wenig Nachfrage und gibt sie dann bei Bedarf ab. Die Kosten für die beiden Fernwärmetürme belaufen sich auf rund 5 Millionen Euro.