Ingolstadt: Stadtrat für Rettungsplan bei Heilig-Geist-Stiftung

Einen Lichtblick gibt es in Sachen krisengeplagter Heilig-Geist-Stiftung Ingolstadt. Der Stadtrat hat in seiner gestrigen Sitzung mit großer Mehrheit einem von Oberbürgermeister Christian Lösel vorgelegten Rettungsplan zugestimmt. Der sieht unter anderem vor, das ehemalige Heilig-Geist-Spital in der Innenstadt zu erhalten. Statt eines Altenheims ist dort künftig nach einer Sanierung ein Mehrgenerationenhaus vorgesehen. Das Gebäude des Technischen Rathauses übernimmt die Stadt Ingolstadt auf Erbpacht. Damit entlastet man die finanziell angeschlagenen Heilig-Geist-Stiftung bei den Unterhalts- und Sanierungskosten.