Ingolstadt: Stadt kündigt Vertrag mit MVV Energie Mannheim

Die Stadt Ingolstadt will in Sachen Stromversorgung offenbar neue Wege gehen. Der Stadtrat hat für eine Kündigung des Konsortialvertrages mit der MVV Energie Mannheim AG gestimmt. Die fristgerechte Kündigung erlaubt nun zunächst eine umfassende Prüfung und Bewertung des weiteren Vorgehens. Möglich wären unterschiedliche Varianten: Die Stadtwerke könnten wieder komplett in kommunaler Hand sein. Denkbar wäre auch ein neuer strategischer Partner oder eine weitere Zusammenarbeit mit dem Mannheimer Energiekonzern, allerdings mit einem neu verhandelten Vertrag. Ziel des Verfahrens ist die bestmögliche Neuaufstellung des Energieversorgungsbereichs der Stadtwerke Ingolstadt. Die Kündigung ist ab Ende nächsten Jahres wirksam.