© AUDI

Ingolstadt: Stadler muss zahlen

Audi-Chef Rupert Stadler wird zur Kasse gebeten. Er musste 12.500 Euro an Volkswagen bezahlen. Der Grund: Die Revision des Konzerns soll eine Feier mit dem Namen „Bier-Contest Bayern gegen Rheinland“ mit rund 30 Managern nachträglich als Privatveranstaltung eingestuft haben. Das berichtet die Bild am Sonntag. Davor war sie als Firmenfeier abgerechnet worden.