Ingolstadt: Stadionverbot nach Attacke auf Schanzer Fanbus

Genugtuung für FC Ingolstadt Anhänger: 23 Aalen Fans sollen ein bundesweites Stadionverbot erhalten. Ein entsprechender Antrag ist an die Führung des Zweitligisten gerichtet worden. Das ist die Quittung für ihre Aktion nach einem Spiel der beiden Mannschaften: Vermummte hatten Busse von Schanzer Fans mit Steinen beworfen. Dabei gingen damals mehrere Scheiben zu Bruch, verletzt wurde niemand.