© Stadt Ingolstadt

Ingolstadt: Sperrungen an der Ostumgehung Etting

Es ist derzeit ein Nadelöhr, das Geduld und Nerven der Autofahrer strapaziert. Die Baustelle an der Ostumgehung Ingolstadt/Etting – und das Projekt wird noch Jahre für Behinderungen sorgen. Der Abschnitt direkt am Audi-Werksgelände soll allerdings bis Sommer fertig sein. Davor müssen mehrere Bereiche für die Asphaltierungsarbeiten aber tageweise gesperrt werden. Zuerst ist Ende April die Zufahrt nach Etting dran, Ende Mai folgt der Bereich an der Technischen Entwicklung von Audi. Mitte Juni ist die gesamte Straße Richtung Etting und Autobahn gesperrt. Ab dem 17. Juni heißt es dann Aufatmen für die Autofahrer: Dann soll der Abschnitt für den Verkehr freigegeben werden.