Ingolstadt: SPD – verkaufsoffener Feiertag vielleicht, 1. Mai abgelehnt

Ein weiterer verkaufsoffener Feiertag in Ingolstadt wird nach dem Riesenerfolg vom Wochenende weiter heiß diskutiert. Die SPD zeigt sich gesprächsbereit Offensichtlich brauche die Altstadt solche Impulse, so Fraktionsvorsitzender Achim Werner. Der 1. Mai, wie von Thomas Deiser von IN City angeregt, komme aber nicht in Frage. Die SPD will den verkaufsoffenen Tag gründlich analysieren. Dazu gehöre auch eine Umfrage zum Verkaufspersonal.