© foto: Polizeipraesidium Oberbayern Nord

Ingolstadt: SPD fordert mehr Personal für Polizeipräsidium

Hat das Polizeipräsidium in Ingolstadt zu wenig Personal? Die SPD- Stadtratsfraktion sagt ganz klar – JA. Nach Meinung der Sozialdemokraten hat Innenminister Herrmann Ingolstadt bei der Zuteilung unzureichend berücksichtigt. Mit 268 zugeteilten Beamten seit Anfang 2017 liege Oberbayern Nord weit hinten. Auf der anderen Seite gebe es viele Herausforderungen, wie Ankerzentrum und Sportveranstaltungen. Die SPD fordert das Innenministerium deshalb auf, Ingolstadt überproportional mit neuem Polizei-Personal auszustatten.