Ingolstadt: SPD Fordert Genovefa-Miedel-Straße

Im kommende Jahr würde eine Ingolstädter Pionierin ihren 100. Geburtstag feiern: Die ehemalige SPD-Stadträtin und Gründerin der Bürgerhilfe, Genovefa Miedel. Dieses Jubiläum nehmen die Sozialdemokraten zum Anlass, um in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Scharpf die Benennung einer Straße nach ihr zu fordern. Damit soll ihr soziales Engagement gewürdigt werden: Die Bürgerhilfe ist mit ihren 10 Kitas ein mittelständisches Unternehmen, ohne das viele Familien aufgeschmissen wären.