Ingolstadt: Soldaten aus dem Kriegsgebiet zurück

Über ein Jahr lang waren Soldaten aus der Kaserne Ingolstadt in Kriegsgebieten der Welt. Gestern haben sie sich mit einem Appell am Rathausplatz zurückgemeldet. Die Truppe hatte dieses Mal keine Verluste zu beklagen: Alle 250 Soldaten sind wohlauf aus Afghanistan und dem Kosovo zurück.