Ingolstadt: Sexueller Übergriff auf Joggerin

Bereits Samstag Morgen ist eine Frau in Ingolstadt Opfer eines Sexualdelikts geworden. Sie war im Hindenburgpark joggen als sie ein Unbekannter unvermittelt von hinten zu Boden riss. Dann führte er sie in ein Gebüsch und verging sich an ihr. Als der Unbekannte von der 67-Jährigen abließ, konnte die Frau fliehen. Eine Großfahndung mitsamt Hubschrauber verlief ergebnislos. Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Er war etwas 20 bis 25 Jahre alt, 175 bis 180 groß, hellhäutig und hatte einen blonden Oberlippenbart. Er trug zur Tatzeit eine Bluejeans, sowie einen schwarzen Kapuzensweatshirt und rote Sportschuhe.