Ingolstadt: Sexuelle Belästigung

Die Polizei Ingolstadt muss sich um zwei Fälle von sexueller Belästigung kümmern. Gestern gegen 11 Uhr wurde eine 25jährige in der Regensburger Straße in der Nähe eines Supermarktes bedrängt. Ein Mann soll sie von hinten am Oberkörper gepackt haben. Als sie laut um Hilfe rief, lief der Täter davon. Der zweite Fall ereignete sich bereits am Mittwoch in einer Grünanlage an der Esplanade. Hier wurde eine 76jährige Ingolstädterin von einem unbekannten Mann festgehalten und auf den Mund geküsst. Die Frau konnte in ihre Wohnung flüchten. In beiden Fällen bittet die Polizei um mögliche Zeugenhinweise.