©  apops - Fotolia.com

Ingolstadt: Sechs Monate auf Bewährung für Rausch-Räuber

Ein Alkoholrausch mit Folgen. Ein Ingolstädter hat sich genau deshalb vor dem Amtsgericht Ingolstadt verantworten müssen. Der 29-Jährige ist wegen Raubes zu sechs Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Er hatte sich im Dezember vergangenen Jahres mehrere Drinks genehmigt, bis er das Gefühl hatte, dringend das Lokal verlassen zu müssen. Um schneller vorwärts zu Kommen, riss er einen Studenten vom Rad. Doch der Alkohol und die Schwerkraft machten ihm einen Strich durch die Rechnung. Er fiel immer wieder zu Boden. Die Polizei musste den Sturzbetrunkenen damals nur noch einsammeln.