Ingolstadt: Schwerstverletzt gefundene Person identifiziert

Bei der schwerverletzten Person, die am vergangenen Dienstag in Haunwöhr gefunden und am Freitag im Krankenhaus gestorben ist, handelt es sich um einen 66-jährigen Ingolstädter, wie die Polizei heute mitteilte. Der Leichnam wurde mittlerweile obduziert. Das vorläufige Obduktionsergebnis und die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Ingolstadt gehen von einem Sturz aus.
Der Ingolstädter war am vergangenen Dienstag am frühen Morgen von einem Zeitungsausträger stark blutend auf dem Gehweg entdeckt worden. Die Polizei sucht nach wie vor nach Zeugen des Vorfalls.