© Berufsfeuerwehr IN

Ingolstadt: 86.000 Euro Schaden bei Unfall

In der Schultheißstraße in Ingolstadt hat es gestern einen schweren Auffahrunfall gegeben. Wegen medizinischer Probleme krachte am Nachmittag ein 65-jähriger Autofahrer ungebremst auf einen Verteilerkasten für das Telefonnetz und anschließend gegen ein parkendes Auto und einen Hänger. Ein weiteres Fahrzeug wurde durch den heftigen Aufprall in eine Gartenmauer katapultiert. Der Unfallverursacher verletzte sich dabei mittelschwer. Dank des automatischen Notrufsystems waren die Einsatzkräfte schnell vor Ort. Die Schultheißsstraße war kurzzeitig gesperrt. Die Berufsfeuerwehr Ingolstadt und die Feuerwehr Friedrichshofen waren vor Ort eingesetzt. Der Gesamtschaden wurde auf 86.000 Euro beziffert.