© Betz

Ingolstadt: Schwarze Rauchwolken über Gießereigelände

Schreckmoment auf der Großbaustelle am ehemaligen Ingolstädter Gießereigelände. Laut Polizei geriet gegen 9 Uhr vormittags Dämmmaterial am Gießereiplatz in Brand.
Im Anschluss kam es zu einer starken Rauch- und Gasentwicklung. Mit Verdacht auf Rauchvergiftung mussten zwei Arbeiter vorsorglich ins Krankenhaus gebracht werden.
Die Feuerwehr konnte das Feuer zwar schnell löschen, trotzdem entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 200.000 Euro.