Ingolstadt: Erfolgreicher Schulstart in der Region

Heute ist in ganz Bayern die Schule wieder losgegangen.  Für die einen ist das nichts Neues, aber für viele ist es das erste Mal.  Die meisten Erstklässler gibt es im Landkreis Eichstätt, gefolgt von Ingolstadt und dem Landkreis Pfaffenhofen. Die wenigsten Schulanfänger gibt es heuer im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Insgesamt wurden in unserer Region heute fast 4.700 Kinder eingeschult. Sollte sich das Corona-Virus nicht drastisch ausbreiten, bleiben Grundschüler auf ihrem Platz von der Maskenpflicht befreit.  Die weiteren Vorsichtsmaßnahmen, die für alle Schulen gelten, finden Sie hier

 

Und hier die aktuellen Zahlen:

Landkreis Eichstätt: 1.332 Erstklässler
Ingolstadt: 1.244 Schulanfänger
Pfaffenhofen: 1.231 neu Eingeschulte
Neuburg-Schrobenhausen: 876 Erstis