Ingolstadt/Schrobenhausen: Angriffe und Schlägereien

Ordentlich zu tun hatten die Polizisten am Wochenende in Ingolstadt und Schrobenhausen. Am Samstag endete eine Pöbelei am Ingolstädter Rathausplatz mit einer Platzwunde. Eine Gruppe junger Männer attackierte zuvor aus bislang unbekannten Gründen einen Mann und eine Frau. Nur kurze Zeit später schlug die Truppe einem Mann in der Griesmühlstraße mehrmals in Gesicht. Die zehn Tatverdächtigen konnten ermittelt und angezeigt werden. In der Schrobenhausener Bahnhofstraße gerieten sich gestern gleich 15 Beteiligte vor einer Kneipe in die Haare. Ein 48-Jähriger wollte schlichten, wurde zu Boden geworfen und brach sich den Ellbogen. Die Polizei ist jetzt auf der Suche nach Zeugen.