© © Kzenon - Fotolia.com

Ingolstadt: Schon wieder Brand bei Büchl

Schon wieder hat es bei der Ingolstädter Entsorgungsfirma Büchl gebrannt. Am Vormittag fing eine Papierpresse Feuer. Die Flammen konnten zwar schnell gelöscht werden, allerdings musste eigens eine Atemschutztruppe der Feuerwehr anrücken.

Der Sachschaden liegt bei rund 8.000 Euro – die Polizei vermutet einen technischen Defekt als Grund. Vor noch nicht einmal einem Monat war bei Büchl eine Schredderanlage in Flammen aufgegangen, auch hier war eine Fehlfunktion schuld.